SRF Dok – Wahlkampf

Wie funktioniert Wahlkampf in der Schweiz? «DOK» begleitet fünf völlig unterschiedliche Protagonisten ein Jahr lang durch ihr politisches Leben. Zwei Kandidatinnen, eine Campaignerin, eine Generalsekretärin und ein Kampagnenleiter lassen «DOK» tief in die Mechanik des Wahlkampfs blicken.

Es sind spannende Zeiten in der Politik. Neue Akteurinnen und Akteure stehen im Rampenlicht, alte Wahrheiten scheinen nicht mehr zu gelten, Fakten stehen alternativen Fakten gegenüber. Weltweit hat die Demokratie einen so schweren Stand wie schon lange nicht mehr und das Vertrauen in die Institutionen sinkt. Was bedeutet das für die Demokratie in der Schweiz? «DOK» hat ein Jahr lang hinter die Kulissen geblickt und Protagonistinnen und Protagonisten der SVP, SP, FDP, CVP und der Grünen durch den Wahlkampf begleitet. Gezeigt wird der Wahlkampf in den nationalen Parteizentralen und draussen in den Kantonen, dort, wo sich die Kandidierenden zur Wahl stellen. Das Resultat ist ein facettenreiches Bild der Schweizer Politik. Manchmal ambitioniert und strategisch, oft aber auch bescheiden und handgestrickt.
Denn auch wenn alle von Digitalisierung und Facebook reden: Der grösste Teil des Schweizer Wahlkampfs findet im persönlichen Gespräch statt. Am Volksfest, an der Haustüre oder am Telefon. Auch wenn die Protagonistinnen und Protagonisten dieses Films politisch völlig verschieden sind: In ihrem Einsatz für die Wahlen und der damit verbundenen Demokratie sind sie alle gleich. CVP-Generalsekretärin Gianna Luzio übernimmt genau ein Jahr vor den Wahlen die Geschäftsführung einer Partei in Nöten, SP-Campaignerin Anna Gallati mobilisiert in Luzern Wählerinnen und Wähler, Grüne-Nationalratskandidatin Florence Brenzikofer schwimmt auf der grünen Welle Richtung Bundeshaus, SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr überlässt in ihrem Wahlkampf nichts dem Zufall und FDP-Kampagnenleiter Matthias Leitner zieht im Hintergrund die Fäden.


KundeSRFProduktionAlien AllianceJahr2019RegieMichael BühlerKameraJaap Oudman, Marc Gacond, Samuel Gyger, Timon RuppSchnittSimon Keller, Marcel KarpMusikSandra Stadler, Bänz IslerAnimationMoritz Engi, Martin WabelTonPeter von Siebenthal, Rolf Büttikofer, Simon Graf, Balthasar Jucker, Niklaus Wenger